Zum Inhalt springen

Was macht ein SEO Consultant?

Table of Contents

Was macht ein SEO-Consultant?

Das Berufsbild des Consultant für Suchmaschinenoptimierung oder des SEO-Consultant besteht darin, Websites und die Leistung von Suchmaschinenergebnissen, sowie eingehende Links zu analysieren, zu überprüfen und zu verbessern. Dies ist ein entscheidender Teil der Vermittlung von fachkundigem Rat, Anleitung, umsetzbaren Aufgaben und Empfehlungen, die es Geschäftsinhabern ermöglichen, mehr organischen Suchmaschinentraffic, qualifizierte Geschäftskontakte (Leads) und höhere Positionen im Suchmaschinenranking zu erzielen, was zu mehr Websiteklicks und qualifiziertem Suchmaschinenverkehr führt.

Die Berufsbeschreibung von SEO-Beratern und WordPress-SEO-Beratern hat sich dahingehend gewandelt, dass sie anspruchsvolle Qualifikationsanforderungen mit Schwerpunkt auf beispielsweise Content-Strategie und semantischem Keyword-Fokus enthält. Es gibt eine neue Reihe von Aufgaben, die erforderlich sind, um informativen, einzigartigen, außergewöhnlichen Inhalt zusammen, mit einer besseren Benutzererfahrung, zu erstellen. Das Berufsbild des SEO-Consultant erfordert strategische, analytische, integrative, taktische und kritische Denkfähigkeiten, um die Wechselbeziehungen zwischen sozialen Medien, der Bewertung der Inhaltsqualität, den Eckpfeilern des Inhalts (Cornerstone-Inhalte), der Absicht der Nutzer (User-Intent), dem extremen Wettbewerb und dem Nutzerverhalten zu optimieren. Das alles unter Berücksichtigung des endlosen Ansturms von Google-Suchmaschinenalgorithmus-Updates und der Online-Konkurrenz.

Ziele eines SEO-Consultant

Eine andere Möglichkeit, über die Ziele eines Suchmaschinen-Consultant nachzudenken, wäre, sich zu fragen: Warum bezahle ich diese Person? Die Ziele variieren je nach Kunde, aber meine Ziele für Kunden sehen in der Regel folgendermaßen aus:

  • Wir helfen Ihnen, von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden. Mein Lieblingsspruch lautet: Was nützt es, Zeit, Ressourcen und Geld in großartige Inhalte und eine großartige Website zu investieren, wenn niemand Sie finden kann? Ein SEO-Experte wird Ihnen umsetzbare Empfehlungen geben, um die Besucherzahlen bei der organischen Suche zu erhöhen.

 

  • Wir helfen Ihnen, auf dem Online-Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Wenn Sie keine Suchmaschinenoptimierung betreiben, haben Ihre Konkurrenten ein Unternehmen weniger, um das sie sich Sorgen machen müssen.

 

  • Stellen Sie sich Google als ein Grundstück vor, auf dem Sie nur eine bestimmte Anzahl von Häusern bauen können. Je mehr Häuser Sie besitzen, desto mehr Wohlstand können Sie schaffen. Das Gleiche gilt für SEO: Je mehr Suchmaschinen-Immobilien Sie besitzen, desto mehr Möglichkeiten haben Sie, Reichtum aufzubauen.

 

  • Wir helfen Ihnen, online relevant zu bleiben. Kennen Sie den Spruch „Aus den Augen, aus dem Sinn“? Wenn Sie bei wichtigen, zielgerichteten Schlüsselwörtern nicht auf den vorderen Plätzen erscheinen, werden Ihre Kunden Sie nicht einmal in Betracht ziehen. 

 

  • Sie können sich das auch wie eine Zeitschrift vorstellen. Die Person, die auf der Titelseite steht, ist sichtbarer und relevanter als jemand auf Seite 98.

 

  • Sie helfen Ihnen, umsetzbare Geschäftsentscheidungen für die nächsten Schritte zu treffen. SEO und Analytik gehen Hand in Hand. Ein SEO-Berater prüft, was funktioniert und was nicht, damit er Ihre Strategien optimieren kann.

 

  • Monatliche Berichte sind in jedem meiner SEO-Beratungspakete enthalten. Reportings sind ein wesentlicher Bestandteil der Betreuung, da SEO ein iterativer Prozess ist und es auch durch externe Faktoren (Google-Updates, Wettbewerber etc.) zu Anpassungen der internen Strategie kommen muss. Gleichzeitig sollte der Status-Quo regelmäßig ermittelt und mitgeteilt werden. Wir wollen ja nicht, dass Ihr Geld in einer Blackbox verschwindet. Im Reporting werden die harten Fakten und Daten auf den Tisch gelegt. Wo muss nachgebessert werden, wo ergeben sich neue Optionen und was ist nicht gut gelaufen. Der Ansatz ist jedoch immer Datengetrieben!

SEO-Berater Stellenbeschreibung

Suchmaschinenoptimierung erfordert ständige Weiterbildung und Tests. Wie finden Sie also einen guten SEO-Berater? Unabhängig von der Tätigkeitsbeschreibung wissen SEO-Berater in der Regel, wie man die folgenden Aufgaben erledigt:

  • Sie halten sich über die sich entwickelnde SEO-Branche auf dem Laufenden. SEO hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und wird sich auch in Zukunft weiterentwickeln. Ein SEO-Spezialist hält sich über die Forschung auf dem Laufenden und lernt über neue Trends in der Branche.

 

  • Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht von einem neuen Update von Google höre und mir Gedanken darüber machen muss, wie es sich auf meine Kunden und ihre Online-Präsenz auswirken wird.

 

  • Sie wissen, wie man eine Keyword-Recherche durchführt. Dies ist die Grundlage von SEO und Content Marketing. Die Auswahl der richtigen Schlüsselwörter kann den Unterschied zwischen der Auffindbarkeit in Suchmaschinen und der Nichtauffindbarkeit ausmachen.

 

  • Jeder Berater wird bei der Keyword-Recherche einen etwas anderen Ansatz verfolgen, was auch in Ordnung ist. Wichtig ist, dass Sie mit einem SEO-Berater zusammenarbeiten, der einen soliden Ansatz verfolgt und genau erklären kann, warum er die ausgewählten Schlüsselwörter ausgewählt hat.

 

  • Sie wissen, wie man Website-Inhalte optimiert (auch bekannt als On-Page-SEO). Nachdem die Keyword-Recherche abgeschlossen ist, sollte ein SEO-Berater wissen, wie man diese wichtigen Keywords auf die verschiedenen Seiten Ihrer Website anwendet.

 

  • Eine Sache, die ich bei der Optimierung von Inhalten ebenfalls berücksichtige, ist die Einbeziehung von NLP (Natural Language Processing). Dabei handelt es sich um zusätzliche Keyword-Variationen und -Entitäten, die Suchmaschinen helfen, die Begriffe und Konzepte Ihrer Seiten besser zu verstehen.

 

  • Sie können technische Hindernisse aufdecken, die sich negativ auf die Website auswirken. Ein SEO-Berater sollte wissen, wie man ein technisches SEO-Audit durchführt und eng mit Website-Entwicklern zusammenarbeitet, um diese Fehler zu beheben.

 

  • Dies ist ein unglaublich wichtiger Aspekt der Suchmaschinenoptimierung, da er den Suchmaschinen hilft, die Seiten Ihrer Website aufzurufen und zu indizieren. Sie können den besten Inhalt der Welt haben, aber Sie riskieren, in den Suchmaschinen nicht gefunden zu werden, wenn die Suchcrawler nicht darauf zugreifen können. 

 

  • Sie können sich die Analysen ansehen und die nächsten Schritte vorgeben. SEO ist keine Internet-Marketing-Strategie, die man mal eben so macht und dann wieder vergisst.

 

  • Stellen Sie aber sicher, dass Sie mit einem SEO-Experten zusammenarbeiten, der weiß, wie man Plattformen wie Google Analytics auswertet, Webanalysedaten interpretiert und umsetzbare Entscheidungen für die nächsten Schritte trifft, um den Website-Traffic zu erhöhen.

Fähigkeiten, die ein SEO-Consultant haben sollte

Es gibt viele verschiedene Arten von SEO-Consultants, von denen sich einige auf einige verschiedene Bereiche der Suchmaschinenoptimierung spezialisieren, während andere versuchen, sich auf einen Bereich zu spezialisieren. Und das ist auch gut so!

Zusätzlich zu den im vorigen Abschnitt genannten Bereichen gibt es auch noch Link Building, Content Strategy und User Experience. Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen, denn in unserer wachsenden Branche gibt es so viel zu entdecken.

Manchmal geht es darum, Geschäftsinhaber mit dem richtigen SEO-Spezialisten oder der richtigen Marketingagentur zusammenzubringen. Unabhängig davon gibt es in der Regel ein paar Fähigkeiten, die sie haben sollten, und zwar die folgenden:

  • Jahre der Erfahrung. Je mehr Jahre ein SEO-Profi in der Branche tätig ist, desto mehr Erfahrung hat er. Das ist in der Regel der Fall, natürlich nicht immer, aber die Chancen stehen gut, dass sie im Laufe der Jahre viel gesehen haben und die Case-Studys haben, die das beweisen.
  • Sie haben nachweislich Ergebnisse erzielt. Ein SEO-Spezialist sollte in der Lage sein, Fallstudien vorzulegen und zu zeigen, wie er Unternehmen wie dem Ihren in der Vergangenheit geholfen hat. Er sollte nachweisen können, dass er ergebnisorientiert arbeitet und zur Steigerung des ROI beitragen kann. Und scheuen Sie sich nicht, nach Referenzen zu fragen!

 

  • Die Fähigkeit, das große Ganze zu sehen. SEO-Kampagnen sind oft langfristig angelegt. Ein guter Berater für Suchmaschinenoptimierung sollte in der Lage sein, das große Ganze zu sehen, wenn er Empfehlungen für Kampagnen ausspricht. Damit der Wert seiner Arbeit klar und prägnant vermittelt wird.
  • Er sollte auch in der Lage sein zu verstehen, wie sich seine Arbeit auf andere Marketingstrategien auswirkt und mit ihnen verwoben werden kann, z. B. Öffentlichkeitsarbeit, soziale Medien, Website-Entwicklung usw.
  • Erstellen Sie maßgeschneiderte Strategien. Auch wenn einige Unternehmen ähnliche SEO-Bedürfnisse haben, gibt es keine Einheitsgröße für alle. Ihr Unternehmen ist einzigartig und erfordert individuelle Strategien, um den Erfolg zu steigern.
  • Das ist etwas anderes als die existierenden Schablonenansätze. Manchmal funktionieren diese Schablonen, manchmal aber auch nicht. Aus diesem Grund werden Sie sowohl Erfolgsgeschichten als auch Horrorgeschichten hören.
  • Erklären Sie den Wert. Viele Unternehmen wissen, dass SEO wichtig ist, damit ihre Website in den Google-Suchergebnissen gefunden wird, aber sie wissen nicht, was damit verbunden ist oder wie sie es der Geschäftsleitung erklären sollen – und das ist in Ordnung.

Die Rollen und Verantwortlichkeiten eines SEO-Consultant

Oberflächlich betrachtet hat jeder SEO-Berater eine Kernaufgabe: Er muss dafür sorgen, dass die Website seines Kunden in den organischen Suchergebnissen gut platziert wird. Das beinhaltet natürlich eine ganze Menge. Hier ist ein Ausschnitt dessen, was ein SEO-Berater tut:

Nische und Anforderungen des Unternehmens verstehen

Ein guter SEO-Berater würde zunächst einen Schritt zurücktreten, um das Unternehmen, seine Nische und seine strategischen Ziele zu verstehen.

Aus diesem Grund arbeiten sie eng mit den wichtigsten Interessengruppen zusammen – in der Regel dem CEO, CMO, Präsidenten, Inhaber, Geschäftsführer usw. , um alles zu verstehen.

Diese Hauptverantwortung ermöglicht es ihnen, eine solide SEO-Strategie zu entwickeln, die nur "White Hat"-Taktiken verwendet, um vielversprechende Ergebnisse zu erzielen.

In dieser Phase beschreibt der SEO-Berater seine Ziele (die mit den strategischen Zielen übereinstimmen) und skizziert einen Fahrplan.

Umfassende Keyword-Recherche durchführen

Ein wichtiger Aspekt der Arbeit eines SEOs ist die Keyword-Recherche.

Das bedeutet, verschiedene Begriffe/Abfragen zu ermitteln, nach denen die Zielgruppe Ihres Unternehmens typischerweise bei Google oder einer anderen Suchmaschine sucht. Mithilfe eines SEO-Tools wie Ahrefs oder SEMrush erstellt der Berater eine Auswahlliste der relevantesten und profitabelsten Schlüsselwörter und arbeitet dann daran, für diese ein Ranking zu erreichen.

Um vielversprechende Keywords in die engere Auswahl zu nehmen, betrachtet der Berater eine Reihe verschiedener Metriken, darunter:

Suchvolumen – die Gesamtzahl der Personen, die nach einem bestimmten Schlüsselwort suchen. Wenn nur eine Handvoll Leute nach diesem Keyword suchen, macht es keinen Sinn, es zu verfolgen.

Keyword-Schwierigkeit – auf einer Skala von 0 bis 100 zeigt KD an, wie schwierig es ist, für ein bestimmtes Keyword zu ranken. Das geschieht auf der Grundlage des Suchvolumens, der Qualität und der Tiefe der vorhandenen Inhalte sowie der Reputation der Websites, die derzeit für dieses Keyword ranken.

Domain Authority/Rating – ist zwar keine offizielle Metrik, zeigt aber das Potenzial einer Website, für schwierige Keywords zu ranken.

Nach der Auswahl profitabler Schlüsselwörter ordnet der SEO-Berater diese den Landingpages auf der Website zu.

Unterstützung bei der Content-Strategie

Mit der Liste der Schlüsselwörter in der Hand, ist ein fähiger SEO-Consultant in der Lage, eine detaillierte Content-Strategie zu erstellen.

Dies beinhaltet:

– Entwicklung von Ideen für neue Inhalte für den Blog der Website

– Erstellung eines umfassenden Kalenders, um die konsistente Erstellung von Inhalten zu gewährleisten

– Zuteilung von Ressourcen für Gastbeiträge (mehr dazu später).

Der Berater stellt sicher, dass die erstellten Inhalte nicht nur für die Schlüsselwörter optimiert sind, sondern auch der Suchabsicht entsprechen.

Technisches SEO

Hier kommt das technische Know-how des SEO-Consultant ins Spiel.

On-Page-SEO bezieht sich auf die Optimierung Ihrer Website für ein reibungsloses Nutzererlebnis. Dazu kommt der technische SEO-Aspekt, beispielsweise:

  • Sicherstellen, dass der Quellcode – HTML-, Javascript- und CSS-Dateien – fehlerfrei ist und sowohl für Mobilgeräte als auch für den Desktop optimiert ist

  • Behebung von Problemen, die die Geschwindigkeit der Website und einzelner Landing Pages beeinträchtigen könnten

  • Sicherstellung, dass alle Seiten den entsprechenden Keywords zugeordnet sind

  • Sicherstellen, dass die Website keine Indizierungsprobleme aufweist

  • Beachtung von Sicherheitsaspekten und Implementierung eines SSL-Zertifikats

Darüber hinaus richtet der Berater auch Google Analytics und Search Console ein, um die Leistung zu verfolgen.

Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Jede andere SEO-Aufgabe, die auf der Website durchgeführt wird, fällt unter die Definition von On-Page-SEO.

Entwickeln Sie eine Link Building Strategie und führen Sie sie aus

Linkaufbau bezieht sich auf die Erstellung hochwertiger Backlinks (d. h. Links von anderen Websites, die auf Ihre Website verweisen).

Wenn Sie nicht genügend Ressourcen für die Erstellung hochwertiger Backlinks aufwenden, ist alles andere egal – vor allem, wenn Sie in einer wettbewerbsintensiven Nische tätig sind. Das liegt daran, dass Google und andere Suchmaschinen qualitativ hochwertige Links als die wichtigsten Ranking-Faktoren betrachten.

Der Berater wendet verschiedene Linkaufbau-Taktiken an, darunter:

  • Gastbeiträge

  • Abbau von Broken Links

  • Zitate

  • Content Outreach (z. B. das Teilen von Infografiken)

  • Verlinkte Markenerwähnungen

  • Copywriting und Wiederverwendung von Inhalten

  • Link Detox (Entfernung schädlicher Links)

Der Berater wählt die Taktik(en) auf der Grundlage der Ressourcen und der Nische des Unternehmens aus.

Als SEO-Consultant in Teams arbeiten

Wie bei jeder anderen Säule des Internetmarketings sind auch bei SEO viele Dinge zu beachten.

Es ist einfach unrealistisch, dass eine Person alle Aufgaben übernimmt, von der Entwicklung der Strategie über die Ausführung bis hin zur Berichterstattung.

Der SEO-Berater muss mit verschiedenen Teammitgliedern zusammenarbeiten, z. B. mit Content-Marketern, PR-Fachleuten, Designern, Webentwicklern und Interessenvertretern, um eine reibungslose Ausführung der Arbeit zu gewährleisten.

Analyse der Leistung und Bericht an die Stakeholder/Verantwortliche

Nicht zuletzt ist der Berater dafür verantwortlich, die Leistung seiner SEO-Bemühungen zu messen und diese Zahlen den zuständigen Vorgesetzten zu präsentieren.

Ein Kundenunternehmen könnte an den folgenden Metriken interessiert sein:

  • Organischer Suchverkehr

  • Keyword-Rankings

  • Organische Konversionsrate

  • Klickrate

  • Absprungrate

  • Do-Follow-Links

Ein kluger SEO-Berater erstellt Fallstudien über seine erfolgreichsten Projekte und nutzt sie, um mehr Kunden zu gewinnen.

Was ist ein SEO-Marketing-Berater?

Kurz gesagt, SEO-Marketing-Berater werden von Geschäftsinhabern eingestellt, um viele verschiedene Arten von digitalen Marketing-Dienstleistungen durchzuführen, um ihnen zu helfen, das Problem zu lösen, wie man online erfolgreich durch organischen Suchmaschinentraffic gefunden wird.

Was ist eine suchmaschinenfreundliche Website?

Eine primäre Aufgabe, Grundlage und Grundvoraussetzung für SEO-Berater ist es, eine SEO-freundliche Website zu erstellen, auf die sowohl Google als auch ihre Kunden zurückkommen.

Wenn eine Website nicht mindestens "suchmaschinenfreundlich" ist, ist sie dazu verdammt, dauerhaft zu wenig kostenlosen oder organischen Suchmaschinentraffic zu erhalten.

Ein zusätzlicher Bonus ist, dass bezahlte Suchmaschinen-Werbeprogramme wie Adwords effektiver sind, wenn sie mit einer suchmaschinenfreundlichen Website verbunden sind, und dass sie wahrscheinlich eine höhere Google-Qualitätsbewertung erzielen werden.

Teile diesen Artikel

Du hast interesse an einem SEO-Quick-Check?

Lass doch deine E-Email und die URL zu deiner Seite da und wir melden uns bei dir!

Schau doch auch bei unserem Blog vorbei

Allgemein

Was macht ein SEO Consultant?

Was macht ein SEO-Consultant? Das Berufsbild des Consultant für Suchmaschinenoptimierung oder des SEO-Consultant besteht darin, Websites und die Leistung von Suchmaschinenergebnissen, sowie eingehende Links zu

Accelerated Mobile Pages (AMP)
Allgemein

Accelerated Mobile Pages (AMP)

Accelerated Mobile Pages (AMP) Accelerated Mobile Pages (AMP) sind leichtgewichtige Seiten, die mobilen Nutzern ein blitzschnelles Erlebnis bieten, das leichter zu lesen und ansprechender ist.

Du Willst Einen Zuverlässigen Partner?

Schreib Mir Und Wir Besprechen Dein Anliegen Kostenlos!

Tobias Bertram Seogenetics